Newsticker
Rund 53.000 Impfdosen in Bayerns Impfzentren weggeworfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Mindelheim: Fast 12.000 Stunden im Einsatz für die Mitmenschen

Mindelheim
26.03.2019

Fast 12.000 Stunden im Einsatz für die Mitmenschen

Treue und neue Mitglieder wurden beim Roten Kreuz in Mindelheim geehrt. Unser Bild zeigt (von links): Katja Müller, Michael Huber, Florian Simon, Julian Leichtle, Jonas Götz , Lisa Epple, Bürgermeister Stephan Winter, Thomas Linder, Ausbilder Peter Stocklauser, Günter Lukas, Wilhelm Lehner, Wolfgang Jaletzky, Gabriele Sießmeir und Ausbilder Ernst Weber.
Foto: stn

Die Helfer des Roten Kreuzes werden immer häufiger gerufen. Die Anspruchshaltung wächst.

Das Rote Kreuz scheint eigentlich so gar nicht in unsere Zeit zu passen, in der Erfolg nahezu ausschließlich an Wirtschaftlichkeit und Profit gemessen wird. Zwar kennt jeder die auffallend uniformierten Sanitäter – etwa bei Veranstaltungen – die zur Blutspende aufrufenden Transparente und die Rettungswagen mit Blaulicht, aber jenseits dieser als selbstverständlich hingenommenen „unentgeltlichen Dienstleistungen“ wird das Bayerische Rote Kreuz von vielen als ebenso betagt wie wenig prickelnd empfunden. Doch eine Innenansicht, wie bei der Jahresversammlung offenbart ein anderes, dynamisches Bild der althergebrachten Institution. Da ist etwa Thomas Müller, ursprünglich gelernter Automechaniker, dem Ölwechsel und Wartungsarbeiten in den 1990er Jahren zu öd wurden, nachdem er eher zufällig mit dem Roten Kreuz in Berührung gekommen war. Hier konnte er mühelos Berufung und Sinn für seinen Einsatz ausmachen. Und so wuchs er über die zunächst ehrenamtliche Tätigkeit in den Beruf des Rettungsassistenten hinein. In dieser Funktion ist er gewissermaßen direkt an der Front, wenn es um die Rettung von Menschenleben und die Versorgung von Verletzten geht. Diese Aufgabe ist für ihn nicht belastende Herausforderung, sondern macht ihm auch nach Jahren unverändert Spaß. Das ist seinen bildhaften Schilderungen der unterschiedlichsten Einsätze zu entnehmen. Bis zu vierzig kommen an manchen Tagen rund um die Uhr zusammen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.