Newsticker
EMA gibt grünes Licht für Johnson-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Randalierer im Türkheimer Schlossgarten zeigt sich selbst an

Türkheim

05.04.2021

Randalierer im Türkheimer Schlossgarten zeigt sich selbst an

Foto: Carsten Rehder/dpa

Erst saß der Mann nur im Park in Türkheim und trank Bier. Warum der Tag für ihn in der Ausnüchterungszelle endete.

Ein Anrufer hat am Karfreitag der Polizei gemeldet, dass im Türkheimer Schlossgarten ein Mann sitzt und Bier trinkt. Das ist derzeit verboten und deshalb rückte eine Streife aus. Die Beamten trafen einen 34-Jährigen an, der sich uneinsichtig zeigte und deswegen aufgefordert wurde, den Park zu verlassen.

Der Mann weigerte sich vehement, den Schlossgarten in Türkheim zu verlassen

Wenige Minuten später kam der nächste Anruf bei der Polizei an. Der Mann hatte begonnen, im Schlossgarten zur randalieren. Er weigerte sich vehement, den Park zu verlassen und wehrte sich auch gegen die Polizisten, die ihn schließlich mit aufs Revier nahmen wo er in der Zelle seinen Rausch ausschlafen konnte. Wie sich während der Ermittlungen herausstellte, hatte der Mann selbst bei der Polizei angerufen, und so erst auf sich aufmerksam gemacht. Warum er das getan hat, muss noch geklärt werden. Auf jeden Fall erwartet ihn laut Polizeibericht eine Anzeige wegen Widerstand gegen Polizeibeamte.

Lesen Sie auch: Corona-Schnelltests im Türkheimer Kino geben Sicherheit

Corona-Demo in Türkheim: Lautstarker Protest gegen den Lockdown


Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren