Newsticker
EU-Parlament fordert Sanktionen gegen Altkanzler Schröder
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Rettungswesen: Atemschutzträger, bitte kommen!

Rettungswesen
25.07.2019

Atemschutzträger, bitte kommen!

Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Bad Wörishofen.
Foto: Eichler

Die Einführung des Digitalfunks verlief nicht überall reibungslos. Bad Wörishofens Feuerwehrkommandant berichtet von einem großen Problem, das der Grund für die späte Einführung war

Analog war gestern, auch in Bad Wörishofen verständigen sich Einsatzkräfte von Polizei, BRK und Feuerwehr mittlerweile per Digitalfunk. Doch klappt das immer reibungslos? Starkregen oder starke Rauchentwicklung an Einsatzorten oder auch dicke Gebäudemauern sorgen angeblich mancherorts für Schwierigkeiten, legen Berichte aus dem gesamten Bundesgebiet nahe. Das Problem beim Atemschutz kennt auch Bad Wörishofens Feuerwehrkommandant Peter Eichler. In diesem Bereich habe die Feuerwehr Bad Wörishofen „schwerwiegende Probleme festgestellt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.