Newsticker
Ukraine stellt sich auf Raketenangriffe auf Kiew ein
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Unggenried: Warum sich ein Unggenrieder Landwirt einen Londoner Bus gekauft hat

Unggenried
14.01.2021

Warum sich ein Unggenrieder Landwirt einen Londoner Bus gekauft hat

Anton Stümpfls (35) Faible für Oldtimer hat eine Vorgeschichte. Ein Jahrzehnt war er weltweit unterwegs und hat alte Busse gefahren. Auf seinem Biohof in Unggenried will er die Busse schon bald in Szene setzen.
Foto: Oliver Wolff

Plus Der Biolandwirt Anton Stümpfl hat einen alten Londoner Doppeldecker-Bus gekauft, baut ihn zum Restaurant um und hat mit ihm große Pläne. Seine Passion zu großen Oldtimern hat eine Vorgeschichte.

Sie sind Londons rollende Wahrzeichen: die roten Doppeldeckerbusse. Auf über 700 Linien fahren täglich mehr als 8000 Busse. Anton Stümpfl aus Unggenried hat vor Kurzem ein älteres Modell aus den 60er-Jahren gekauft. Der „Routemaster“, so heißt das Modell, steht auf seinem Biohof in Unggenried und wird gerade zum Restaurant umgebaut: Im Unterdeck soll einmal die Küche und im Oberdeck der Gastraum sein. Es ist nicht Stümpfls einziges Projekt. Schon bald möchte der Biolandwirt auf seinem Hof monatlich Streetfood- und Kulturfestivals austragen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.