Newsticker
Erstmals seit über acht Monaten weniger als 1000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Unterallgäu: Heute ist Lichtmess: Ein Lichtertag mit Schattenseiten

Unterallgäu
02.02.2021

Heute ist Lichtmess: Ein Lichtertag mit Schattenseiten

An Lichtmess endet in der Kirche der Weihnachts-Festkreis. An diesem Tag wurden früher die Kerzen geweiht, die im Laufe des Jahres gebraucht wurden. Auch heute noch steht die Kerzenweihe im Mittelpunkt.

Plus Warum für viele Kinder und Dienstboten die „gute alte Zeit“ gar nicht so gut war und was das mit dem 2. Februar zu tun hat.

Wenn wir am traditionsreichen Fest Mariä Lichtmess am 2. Februar um gut 100 Jahre zurückblicken, dann landen wir direkt in einer Zeit, die man gerne „die gute alte Zeit“ nannte. Bayern war noch ein friedliches Königreich, das Bier war dunkel, die Sitten waren streng und die traditionelle Bauernwelt war noch in Ordnung. Die Ökonomen waren damals eindeutig die Herren auf dem Land, weil sie – neben ein paar Handwerkern – fast ausschließlich die Arbeit- und Brotgeber waren. Für sie war es also meist eine „gute Zeit“, allerdings mit viel Arbeit und Mühen. Auf ihren Höfen dienten oft selbst Kinder aus armen und kinderreichen Familien „für ein Butterbrot“. Vor allem aber arbeiteten ziemlich rechtlose Knechte und Mägde im Schweiße ihres Angesichtes. Für sie waren die Umstände weniger gut und „Lichtmess“ war dann meist ein ersehnter Glückstag.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

02.02.2021

Schön, dass bei Ihnen die "alten Traditionen" noch Platz haben und dass erklärt wird, was dahinter steckt.
Was wird wohl aus unserer heutigen Zeit den Generationen nach uns noch erinnerlich sein ?

Permalink