1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Lokalsport
  4. Allgäuer Kicker treffen sich in Wolfertschwenden

Fußball

07.07.2019

Allgäuer Kicker treffen sich in Wolfertschwenden

Daniel_Karmann%2c_dpa.JPEG
2 Bilder
Peace im Allgäu? Die Ligenteinteilung hat heuer für Unverständnis gesorgt.
Bild: Daniel Karmann/dpa

Wie schon im vergangenen Jahr richtet der Fußballkreis Allgäu eine zentrale Spielgruppentagung in Wolfertschwenden aus.

Im vergangenen Jahr war es eine Premiere. Kreisspielleiter Elmar Rimmel (Kempten) hatte alle Allgäuer Fußball-Vereine zu einer einzigen Spielgruppentagung geladen. Das Konzept bewährte sich. Und so gibt es auch in diesem Jahr wieder nur eine Spielgruppentagung für den gesamten Fußballkreis Allgäu (Kreisligen, Kreisklassen, A- und B-Klassen). Diese findet am Montag, 8. Juli, ab 19 Uhr in der Festhalle in Wolfertschwenden statt.

Auf der Tagesordnung steht unter anderem ein Kurzrückblick auf die abgelaufene Saison sowie die Ehrung der Meister der Vorsaison.

Der Kreisvorsitzende Karl Heinz Giegerich, die Spielleiter Paulina Koch und Polykarp Platzer sowie Rimmel werden Informationen für das kommende Spieljahr bekannt gegeben. Vor allem die Ligeneinteilung hatte in den vergangenen Wochen bei einigen Vereinen für Kopfschütteln gesorgt und den einen oder anderen Einspruch nach sich gezogen.

Rimmel zu seinem Entschluss, auch in diesem Jahr wieder nur eine Spielgruppentagung abzuhalten: „Durch die immer stärkere Verschachtelung der Spielbereiche müssten die Vertreter der Mannschaften auf zwei oder gar drei Tagungen gehen, um alle Infos zu bekommen.“ Diesen enormen Aufwand wolle Rimmel den FußballFunktionären ersparen. (mz)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren