18.01.2018

Eschenlohr verteidigt Titel

Lieferten starke Leistungen ab (von links): Xaver Eschenlohr, Gerhard Lucke und Beppo Trautmann von den TTF Bad Wörishofen.
Bild: Schuster

Wieder Bezirksmeister im Tischtennis

Bei den Bezirks-Einzelmeisterschaften der Senioren waren kürzlich fünf Spieler der Tischtennisfreunde Bad Wörishofen erfolgreich im Einsatz: Das Quartett um Karl Deeg, Xaver Eschenlohr, Gerhard Lucke und Beppo Trautmann qualifizierte sich für die bayerischen Seniorenmeisterschaften, die im März stattfinden. In Biessenhofen glänzten sie bei den schwäbischen Meisterschaften in verschiedenen Altersklassen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Karl Deeg errang in einem spielstarken Teilnehmerfeld im Einzel den vierten Platz. Im Doppel wurden Karl Deeg/Rudolf Grund Dritte.

Xaver Eschenlohr trat als Titelverteidiger an. Sein härtester Rivale war Gerhard Tiefenbacher vom TV Dillingen, dem er vor zwei Jahren unterlag. Doch diesmal gelang die Revanche mit einem 3:1-Sieg. Da Eschenlohr auch Josef Müller (TV Kaufbeuren) mit 3:0 bezwang, wurde er ungeschlagen Meister.

Als Favorit galt Christian Kern vom TTC Langweid. Er wurde dieser Rolle auch gerecht und holte sich den Titel. Den zweiten Platz sicherte sich der Bad Wörishofer Gerhard Lucke, Dritter wurde dessen Teamkollege Beppo Trautmann vor Kemal Mehmedovic (TSG Augsburg). Im Herren-Doppel 60/65 belegten Eschenlohr/Lucke den dritten Platz. (er)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren