1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Lokalsport
  4. In Dirlewang sind die ersten Schüsse abgegeben

Gauschießen

20.04.2018

In Dirlewang sind die ersten Schüsse abgegeben

Waren die ersten am Schießstand: (von links) Gauschützenmeister Ludwig Stedele, stellvertretender Gauschützenmeister Albert Preißinger, stellvertretender Schützenmeister Florian Krumm, erster Schützenmeister Wolfgang Krumm, stellvertretende Landrätin Marlene Preißinger, Bürgermeister Alois Mayer, Ehrenschützenmeister Xaver Rappold sowie die Schützenmeister der beiden Patenvereine Christian Wißmiller (Schützengesellschaft Apfeltrach) und Albert Hatzelmann (Schützenverein Adler Altensteig)
Bild: Sabine Adelwarth

Mit Böllern und Blasmusik wird in Dirlewang das 58. Gauschießen eröffnet.

Mit einem Festzug, Blasmusik und Böllerschüssen startete das 58. Gauschießen in Dirlewang. Die königlich privilegierte Schützengesellschaft hat sich zum 150-jährigen Jubiläum des Vereins der Aufgabe angenommen. Zahlreiche Ehrengäste waren gekommen, um traditionsgemäß den ersten Schuss abzugeben.

Noch bis 29. April kann nun im Festzelt geschossen werden. Stellvertretende Landrätin Marlene Preißinger durfte als Geschenk die Ehrenscheibe von Schirmherr und Landrat Hans-Joachim Weirather übergeben. Gauschützenmeister Ludwig Stedele dankte allen Dirlewanger Schützen, die das Projekt stemmen. „Das ist leider nicht mehr selbstverständlich.“ Der Gau Mindelheim könne sich freuen, dass das Gauschießen größtenteils noch abgehalten wird, so Stedele.

Obwohl nächstes Jahr bisher kein Gauschießen geplant sei, ist 2020 schon gesichert: „Da übernehmen die Adlerschützen Breitenbrunn die ehrenvolle Aufgabe.“ Nach den Lobeshymnen der Ehrengäste hieß es dann „Gut Schuss“ und an den Schießstand traten Gauschützenmeister Ludwig Stedele, stellvertretender Gauschützenmeister Albert Preißinger, stellvertretender Schützenmeister Florian Krumm, erster Schützenmeister Wolfgang Krumm, stellvertretende Landrätin Marlene Preißinger, Bürgermeister Alois Mayer, Ehrenschützenmeister Xaver Rappold sowie die Schützenmeister der beiden Patenvereine Christian Wißmiller (Schützengesellschaft Apfeltrach) und Albert Hatzelmann (Schützenverein Adler Altensteig).

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20EH_Kempten_300618_43.tif
Mindelheimer Altstadtkriterium

Im Heimrennen wird Jochen Schmid gejagt

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden