Newsticker

EU sichert sich bis zu 160 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Betrunkener übersieht Fußgänger

Ulm

12.11.2017

Betrunkener übersieht Fußgänger

Die Polizei nahm dem Unfallfahrer den Führerschein ab.
Bild: Symbolfoto: Alexander Kaya

Opfer überquert ordnungsgemäß die Straße  - und wird erfasst.

Schwere Verletzungen hat ein 26-jähriger Fußgänger erlitten, als er in Ulm im Einmündungsbereich des Haslacher Weges / Böfinger Steige von einem Auto erfasst worden ist. Der Verkehrsunfall ereignete sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Ein 29-jähriger Mann war nach Polizeiangaben mit seinem VW Golf auf dem Haslacher Weg unterwegs und bog nach links in die Böfinger Steige ab. Hierbei übersah der Autofahrer den 26-jährigen Fußgänger, welcher gerade dabei war, die Fahrbahn der Böfinger Steige ordnungsgemäß zu überqueren. Der 26-jährige zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und musste nach notärztlicher Behandlung an der Unfallstelle in eine nahegelegene Klinik gebracht werden. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde sehr schnell klar, weshalb der VW-Lenker den Fußgänger übersehen hatte. Der 29-jährige stand massiv unter Alkoholeinwirkung und war nicht mehr fahrtauglich. Auf den Mann kommt ein Strafverfahren zu. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren