Newsticker
RKI meldet 10.696 Corona-Neuinfektionen und 115 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Bildung: Mobiles Medienlabor: Mit digitaler Hilfe lesen lernen

Bildung
27.08.2019

Mobiles Medienlabor: Mit digitaler Hilfe lesen lernen

Das neue Angebot der Stadtbibliothek Ulm soll Kindern zeigen, dass man an Tablet-PCs nicht nur spielen, sondern auch kreativ gestalten kann.
3 Bilder
Das neue Angebot der Stadtbibliothek Ulm soll Kindern zeigen, dass man an Tablet-PCs nicht nur spielen, sondern auch kreativ gestalten kann.
Foto: Stadtbibliothek Ulm

Das Mobile Medienlabor der Stadtbibliothek Ulm steuert Schulen und Kindergärten an. Bei dem Angebot geht es um den Umgang mit der Technik, Chancen und Risiken.

Dash kann fahren, aufblicken, Geräusche machen, lachen, tanzen und vieles mehr. Was er macht, entscheiden Kinder. Dash ist ein Roboter und Teil des Mobilen Medienlabors, mit dem Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek Ulm seit dem Frühjahr unterwegs sind. Nach Pilotversuchen mit Testklassen ist das Labor in einem in Mintgrün und Gelb lackierten Kia-Elektroauto ab Beginn des Schul- und Kindergartenjahrs im September regulär unterwegs. 15 Angebote können gebucht werden, sie richten sich an Kinder vom Vorschulalter bis zur vierten Klasse. Das Interesse ist da: „Wir haben Buchungen bis in den März hinein“, sagt Melanie Keil, die Leiterin der Kinderbibliothek.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.