Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Holzschwang: Von Motorradfahrer erfasst - Radler stirbt noch an der Unfallstelle

Holzschwang
24.03.2019

Von Motorradfahrer erfasst - Radler stirbt noch an der Unfallstelle

Ein Radfahrer ist bei einem Unfall zwischen Holzschwang und Hittistetten tödlich verletzt worden.
Foto: Thomas Heckmann

Zwischen Holzschwang und Hittistetten hat es am Sonntagmittag einen schweren Unfall gegeben. Ein Motorradfahrer ist mit einem Radler zusammengestoßen.

Holzschwang/Hittistetten Ein 81 Jahre alter Radfahrer ist am Sonntagmittag zwischen dem Neu-Ulmer Stadtteil Holzschwang und dem Sendener Stadtteil Hittistetten tödlich verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte der Mann gegen halb zwölf Uhr mittags die Staatsstraße 2029 auf Höhe der Einmündung Weiler überqueren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Motorrad eines 59-Jährigen. Dieser konnte den Unfall trotz eines Ausweichmanöver nicht verhindern. Er erfasste mit das Hinterrad des Fahrrads mit dem Vorderrad seines Motorrads und zerriss das Fahrrad in mehrere Teile. Der Radfahrer wurde von seinem Gefährt geschleudert und dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.