Newsticker
Noch-Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) schlägt 2G für alle Lebensbereiche vor
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Illertissen: 84-Jähriger schlägt 17-Jährigen krankenhausreif

Illertissen
29.09.2016

84-Jähriger schlägt 17-Jährigen krankenhausreif

Ein Gehstock kann auch Waffe sein.
Foto: Mathias Wild

Ein gewalttätiges Treffen der Generationen entschied ein Rentner für sich. Und hat nun Ärger.

Ein Generationenkonflikt der besonderen Art ist am Dienstagnachmittag in Illertissen ausgebrochen. Wie die Polizei berichtet, waren gegen 16 Uhr in einem Mehrfamilienhaus ein 84 Jahre alter Mann und ein 17-Jähriger in Streit geraten. Nicht zum ersten Mal – zwischen den beiden gibt es offenbar schon seit längerem Zoff. Dieses Mal eskalierte das Ganze aber: Im Laufe des Gezänks holte der Alte mit seinem Gehstock aus und zog ihm dem Jugendlichen mehrfach über den Schädel. Dabei erlitt der 17-Jährige eine Platzwunde am Hinterkopf, die im Krankenhaus genäht werden musste. Wie es zu dem Streit kam, ist jetzt Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. (kr)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.