Newsticker

Söder will erlaubte Besucherzahlen für Kunst und Kultur verdoppeln
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Kein Konzert am Schwörfreitag auf dem Münsterplatz

Ulm

14.06.2019

Kein Konzert am Schwörfreitag auf dem Münsterplatz

Die Schwörkonzerte auf dem Münsterplatz sind sehr beliebt: Zu den Scorpions strömten 2017 10.000 Menschen auf den Münsterplatz.
Bild: Alexander Kaya

Am Schwörfreitag wird es in diesem Jahr kein zusätzliches musikalisches Angebot in Ulm geben. Dafür stehen jetzt weitere Künstler für Sonntag und Montag fest.

Am Schwörfreitag wird es in diesem Jahr kein zusätzliches musikalisches Angebot in Ulm geben. Dazu haben sich Veranstalter Christian Becker und der Lokalsender Radio 7 vor wenigen Tagen entschieden, wie der Radiosender am Freitag bekannt gab.

Lesen Sie auch: „Hyper Hyper“ vor dem Münster

Dafür stehen jetzt weitere Künstler für das Programm am Sonntag- und Montagabend, 21. und 22. Juli, fest. So werden die DJs Jerome und Vize am Sonntagabend vor der Band Scooter auf der Bühne auf dem Münsterplatz stehen. Mehrere tausend Tickets sind laut Veranstalter Becker bereits verkauft worden.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Schwörkonzert mit H.P. Baxxter: Am Schwörsonntag spielt Scooter

Auch das Programm für Schwörmontag steht fest, dieses ist wie immer kostenlos. In diesem Jahr werden Radio 7-Musikchef Matze Ihring & Friends die Massen auf dem Münsterplatz unterhalten. Zugesagt haben Glasperlenspiel, DJ Antoine, Marquess und Tom Gregory.

Karten für das Open Air am Sonntag, 21. Juli, gibt es unter anderem bei unserem Servicepartner Blende 22, Augsburger Straße 26, in Neu-Ulm, Telefon 0731/6021597 oder auch online. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren