Newsticker
Maskenpflicht an bayerischen Grundschulen wird entschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: Autofahrer will Polizisten Kopfstoß verpassen

Neu-Ulm
03.07.2020

Autofahrer will Polizisten Kopfstoß verpassen

Polizisten haben einen aggressiven Mann festgenommen.
Foto: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Die Polizei sieht ein Auto mit gestohlenen Kennzeichen und stellt den Fahrer. Der will die Beamten attackieren. Was danach geschah.

Eine Streife der Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm hat am Donnerstagnachmittag gegen 13.30 Uhr ein Auto gesehen, an dem gestohlene Berliner Kennzeichen angebracht waren. Die Kollegen folgten dem Fahrzeug bis auf den Parkplatz mehrerer Einkaufsgeschäfte im Starkfeld, wo der Fahrer ausstieg. Die Zivilbeamten nahmen den 26-jährigen Mann vorläufig fest und fesselten ihn. Als die Polizisten dem Mann den Grund dafür nannten, ging er dem Bericht der Ermittler zufolge in bedrohlicher Haltung auf die beiden Beamten zu und wollte sie augenscheinlich mit einem Kopfstoß angreifen oder sich den Weg für eine Flucht freimachen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.