Newsticker
RKI registriert 8500 Corona-Neuinfektionen und 71 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: Bus streift Auto, Fahrer will Fahrplan einhalten und flieht

Neu-Ulm
18.08.2019

Bus streift Auto, Fahrer will Fahrplan einhalten und flieht

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Foto: Friso Gentsch/dpa (Symbolfoto)

Der Fahrplan war dem Mann wichtiger als der Schaden: Ein Busfahrer hat in Neu-Ulm ein geparktes Auto gestreift und ist einfach weitergefahren.

Sein Fahrplan war dem Mann wichtiger als der Schaden, den er verursacht hat: Ein bislang unbekannter Busfahrer hat nach Angaben der Polizei am Samstagnachmittag in der Augsburger Straße in Neu-Ulm mit seinem Linienbus in einer Kurve ein geparktes Auto gestreift. Nachdem er mit der Halterin des Wagens gesprochen hatte, fuhr der Busfahrer weiter und touchierte beim Anfahren erneut denselben Pkw und noch ein weiteres Fahrzeug. Um seinen Fahrplan einzuhalten fuhr er jedoch weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei ermittelt. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren