Newsticker
Zahl der Corona-Toten erreicht den höchsten Stand seit Februar
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Die alte Fachhochschule in Neu-Ulm wird neu belebt

Neu-Ulm
26.07.2019

Die alte Fachhochschule in Neu-Ulm wird neu belebt

Die Räume der alten Fachhochschule an der Steubenstraße in Neu-Ulm werden bald neu genutzt. Unter anderem ziehen dort drei Kindergartengruppen ein. So muss die Stadt für die Kita keine Container aufstellen.
3 Bilder
Die Räume der alten Fachhochschule an der Steubenstraße in Neu-Ulm werden bald neu genutzt. Unter anderem ziehen dort drei Kindergartengruppen ein. So muss die Stadt für die Kita keine Container aufstellen.
Foto: Alexander Kaya

In das derzeit leer stehende Gebäude in Neu-Ulm ziehen eine Kindertagesstätte, die Stadtbücherei und die Geschichtsbibliothek ein. Und dabei soll es nicht bleiben.

Vor elf Jahren zog die Hochschule Neu-Ulm vom Vorfeld ins Wiley – seitdem stehen die Räume in der Steubenstraße weitgehend leer. Doch an vielen Stellen sieht es in der alten FH so aus, als seien die Studenten und Dozenten gerade erst ausgezogen. Im großen Hörsaal könnte jederzeit eine Vorlesung beginnen, alle Stühle sind noch drin, Böden und Wände sauber, die Tafel ist frisch gewischt. Vor den Büros hängen noch die Schilder mit den Namen der Professoren. Die Zimmer und Flure sind verwaist – aber nicht mehr lange.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.