Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Notfallübung: Im Ernstfall gibt es keine zweite Chance

Notfallübung
16.06.2016

Im Ernstfall gibt es keine zweite Chance

Was dramatisch aussieht, ist nur eine Übung für den Ernstfall. Die Höhenretter proben die Bergung einer verletzten Person aus einem Gerüstturm.
Foto: Andreas Brücken

Die Höhenretter der Feuerwehr proben die Bergung eines Schwerverletzten aus luftiger Höhe

Eine breite, blutende Wunde klafft im Bein von Holger Dittrich. Er hängt nach einem Absturz mit seinem Gleitschirm in 18 Metern Höhe in einem Gerüstturm. Ein Stahlrohr hat sich durch seinen Oberschenkel gebohrt. Ein Fall für die Höhenretter, die mit ihrer Spezialausrüstung anrückten. Was dramatisch aussieht, ist aber nur eine Übung der Kletterprofis von der Feuerwehr Ulm. Weil es im Ernstfall keine zweite Chance gibt, muss von Anfang an jeder Handgriff sitzen, ist das Motto des Manövers.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.