Newsticker
Finnisches Parlament stimmt Nato-Mitgliedsantrag zu
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Pfaffenhofen: Pilger aus ganz Deutschland beten in Marienfried

Pfaffenhofen
21.07.2019

Pilger aus ganz Deutschland beten in Marienfried

Nach einem feierlichen Einzug, bei dem die Gläubigen eine Marienfigur trugen, begann am Samstagabend der Eröffnungsgottesdienst des Gebetstages.
Foto: Iris Goefsky

Plus Teilnehmer des großen Gebetstags bei Pfaffenhofen schätzen Begegnung und Austausch. Auch aus Nachbarländern reisen Gläubige an.

Der Pilger aus dem Raum Marburg machte einen ausgeglichenen Eindruck. „Nach diesem Gebetstag fühle ich mich gestärkt und innerlich befreit“, sagte der Teilnehmer des großen Gebetstags, der am Wochenende in Marienfried bei Pfaffenhofen stattfand. So wie dieser Mann sind ungefähr 2000 Gläubige aus Deutschland und aus einigen Nachbarländern angereist. Viele kommen schon seit Jahrzehnten jedes Jahr nach Marienfried, um an zwei Tagen zu beten und vor allem der Gottesmutter Maria zu gedenken, die in den Jahren 1940 und 1946 dort erschienen sein soll.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.