Newsticker
Corona-Zahlen: 10.810 Neuinfektionen und 294 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Rollschuhe, Hunde, Nackt-Walk: Das erwartet Ana aus Nersingen in GNTM-Folge vier

Nersingen/Berlin

25.02.2021

Rollschuhe, Hunde, Nackt-Walk: Das erwartet Ana aus Nersingen in GNTM-Folge vier

Ana posiert beim Fotoshooting als Fashion-Diva vor dem Berliner Hotel Adlon mit drei Huskys.
Foto: ProSieben/Richard Hübner

Plus Nachwuchsmodel Ana wird in dieser besonderen Germany's-Next-Topmodel-Ausgabe das wohl weiblichste aller Outfits tragen: nichts. Was sie außerdem erwartet.

In der dritten Episode von Germany's Next Topmodel konnte sich Ana Martinovic aus Nersingen im Vergleich zu den Vorwochen deutlich steigern. Vor allem auf dem Laufsteg überzeugte sie Modelmama Heidi Klum und Gastjurorin Nikeata Thompson. In Folge vier wartet neben einem anspruchsvollen Fotoshooting ein Nackt-Walk der besonderen Art auf die GNTM-Models. Das bereitet Ana Kopfzerbrechen.

Beim Fotoshooting ist von den Nachwuchsmodels diesmal vor allem eines gefragt: Gleichgewicht. Auf Rollschuhen sollen sie vor den Türen des weltbekannten Hotels Adlon in Berlin mit Shoppingtüten posieren und sich als selbstsichere Fashion-Diva inszenieren. Das Besondere: Gleichzeitig müssen die Mädels um Ana aus Nersingen mehrere große Hunde an der Leine führen und unter Kontrolle halten.

Ana aus Nersingen posiert bei GNTM mit drei Hunden vor der Kamera

Die 20-jährige BWL-Studentin aus dem Landkreis Neu-Ulm darf sich in einem gelb-goldenen Outfit mit drei Huskys ablichten lassen. Starfotografin Ellen Unwerth, die zugleich in Folge vier von Germany's Next Topmodel als Gastjurorin fungiert, sagt: "Beim Shooting müssen die Models sehr selbstbewusst und stark sein. Sie müssen alles unter Kontrolle haben und dabei gut aussehen."

Darüber hinaus können sich die Zuschauer auf eine Herausforderung freuen, die es so in den bisherigen 15 GNTM-Staffeln noch nie gab: einen Nackt-Walk. "Heute werden meine Mädchen als Femme fatale laufen und das wohl weiblichste aller Outfits tragen, nämlich gar keins", sagt Heidi Klum.

Foamy-Walk bereitet Ana Kopfzerbrechen

In einem lediglich aus Schaum gehüllten "Gewand" müssen die Nachwuchs-Models selbstbewusst über den Catwalk laufen. Dieser Foamy-Walk, im Deutschen Schaum-Walk, bereitet Ana Martinovic Kopfzerbrechen: "Wie soll ich denn da selbstbewusst laufen?" Einigen von Anas Mit-Konkurrentinnen macht der kleiderlose Walk scheinbar weit weniger Probleme. Für Alex ist es ein Job, den ein Model erfüllen muss, und die 21-jährige Jasmin freut sich, da sie sich in ihrem Körper wohlfühlt.

Wie sich Ana Martinovic aus Nersingen in der vierten Episode von Germany's Next Topmodel schlägt, kann am Donnerstagabend um 20.15 Uhr auf ProSieben verfolgt werden.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren