Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Schlachthof: 39 Mitarbeiter corona-positiv

24.10.2020

Schlachthof: 39 Mitarbeiter corona-positiv

Der Schlachthof wies Rinder-Lieferungen ab.
Foto: Thomas Heckmann

Rinderschlachtung vorerst eingestellt

Nachdem am Donnerstag 33 Mitarbeiter des Ulmer Schlachthofes positiv auf das Corona-Virus getestet wurden, lässt die Geschäftsführung die Rinderschlachtung ruhen. Bei den wöchentlichen Tests der 800 Schlachthof-Mitarbeiter trugen mehrere Beschäftigte dieser Abteilung das Virus in sich. Am Freitagnachmittag stieg die Zahl der Infizierten nach Angaben der Stadt Ulm und des Landratsamts Alb-Donau-Kreis auf 39, ein weiterer Anstieg sei denkbar.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.