1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Sex mit 13-Jähriger: Junge (15) wegen Kindesmissbrauchs verurteilt

Neu-Ulm

14.08.2015

Sex mit 13-Jähriger: Junge (15) wegen Kindesmissbrauchs verurteilt

Ein Jugendlicher (15) musste vor Gericht, weil er Oralverkehr mit einer 13-Jährigen hatte.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Es begann mit ein paar harmlosen Nachrichten unter Jugendlichen im Internet – es endete vor Gericht und einer Anklage wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern.

Ein 15-Jähriger ist am Donnerstag zu 80 Stunden gemeinnütziger Arbeit und einer Geldstrafe von 500 Euro verurteilt worden, weil er Anfang des Jahres einer 13-Jährigen deutlich zu nahe gekommen ist.

Wie Richter Bernhard Lang nach dem nicht öffentlichen Prozess mitteilte, hatte sich der Junge aus dem Landkreis Neu-Ulm im Januar zum ersten Mal mit seiner Internet-Bekanntschaft getroffen. Nach einer Phase des Kennenlernens in der Ulmer Fußgängerzone bandelten die beiden miteinander an. Erst küssten sie sich, dann überredete der 15-Jährige das Mädchen offenbar dazu, in einer öffentlichen Toilette Oralverkehr mit ihm zu haben.

Gewalt sei keine im Spiel gewesen. Als sich die 13-Jährige später ihrer Mutter offenbarte, suchte diese jedoch gemeinsam mit der Tochter die Ulmer Polizei auf. Die ermittelte daraufhin wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern. Laut Strafgesetzbuch sind sexuelle Handlungen an und mit Personen unter 14 Jahren verboten und werden mit Freiheitsstrafen bis zu zehn Jahren bestraft.

Vor Gericht habe sich der strafrechtlich bisher unauffällige Jugendliche geständig gezeigt und habe dadurch der 13-Jährigen eine möglicherweise unangenehme Aussage vor dem Jugendschöffengericht erspart, erklärte Richter Lang. Der Forderung der Staatsanwaltschaft nach einer dreiwöchigen Arreststrafe kam der Richter schließlich nicht nach. Aus erzieherischen Gründen sei seiner Meinung nach ein Arrest in diesem Fall nicht sinnvoll. bmi

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Kinderbuchausst.%2018.tif
Roggenburg

Lesespaß für große und kleine Kinder

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden