Newsticker
Britische Regierung stuft Deutschland in niedrigste Risikokategorie herab
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Die Blechlawine Gottes in Ulm

Ulm
27.06.2016

Die Blechlawine Gottes in Ulm

Rund 6500 Bläser boten unter der Leitung von Hans-Ulrich Nonnemann ein beeindruckendes Klangerlebnis auf dem Münsterplatz.
Foto: Andreas Brücken

Mehr als 6500 Laienmusiker kommen zum gemeinsamen Spielen an die Donau. Neben dem Abschlusskonzert auf dem Münsterplatz gibt es auch einige ungewöhnliche Auftritte.

Eine klingende Blechlawine stürzt unüberhörbar über Ulm herein. Doch nicht historische Fahrzeuge oder PS-starke Boliden bestimmen das Bild auf dem Münsterplatz, sondern mehr als 6500 Musiker des 46. Landesposaunentages. Mit dem Abschlusskonzert setzen die Teilnehmer ein beeindruckendes Ende des diesjährigen Mottos „Ulm klingt“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.