Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj begrüßt Bundestagsentscheidung zu Holodomor
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Er brachte das Ulmer Christkind zurück

Ulm
14.12.2016

Er brachte das Ulmer Christkind zurück

Siegfried Ebermann, Mitarbeiter der städtischen Parkbetriebsgesellschaft, hat das gestohlene Christkind gefunden und zurück in die Krippe auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt gebracht.
Foto: Michael Ruddigkeit

Siegfried Ebermann fand die auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt gestohlene Jesusfigur in einem Gebüsch am Salzstadel. Dass er sie ohne zu zögern zurück brachte, findet er ganz normal.

Als Siegfried Ebermann hörte, dass jemand das Christkind aus der Krippe auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt gestohlen hatte, dachte er nur: „Wer macht so was? Wie verrückt ist unsere Welt?“ Der Budenzauber auf dem Münsterplatz ist für ihn etwas Besonderes und gehört einfach zu Ulm dazu – so wie die Krippe zum Weihnachtsmarkt. Doch dass er selbst die verschwundene Holzfigur finden würde, hätte Ebermann nie gedacht. Am Montag ging der Garagenwart wie gewohnt an seinen Arbeitsplatz, das Parkhaus Salzstadel in der Ulmer Innenstadt. Er ist seit 31 Jahren im Betrieb und wusste, dass wieder ein turbulenter Tag bevorstehen würde – denn in der Vorweihnachtszeit herrscht in den städtischen Parkhäusern Hochbetrieb. An diesem Morgen sprachen ihn Anwohner jedoch auf etwas anderes an: „Da liegt irgendwas.“ Direkt vor dem Eingang zum Parkhaus in der Küfergasse ist ein kleines Rondell mit einem Baum. Der 61-Jährige schaute nach, was da im Gebüsch lag: „Es war das Christkind“, schildert Ebermann den überraschenden Fund. Die Frage war nun: Was tun?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.