Newsticker
USA heben Reisestopp für Geimpfte aus EU bald auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Hitlers Engel im Münster - Was es mit der Michaels-Figur auf sich hat

Ulm
06.08.2013

Hitlers Engel im Münster - Was es mit der Michaels-Figur auf sich hat

Hitlers Engel erhebt das Schwert: Die Michaelsfigur beansprucht seit 79 Jahren ihre dominante Position im Ulmer Münster. Sie wurde damals vor 30000 Zuschauern eingeweiht. Noch heute steht sie an Ort und Stelle.
Foto: Dagmar Hub

Im Ulmer Münster hängt seit fast 80 Jahren eine geheimnisumwitterte Michaels-Figur. Sie wurde damals auf Druck der NSDAP hin aufgestellt und hat ihren Platz dort bis heute.

Das Horst-Wessel-Lied wurde im Ulmer Münster gesungen? Was heute undenkbar klingt, geschah – wahrscheinlich nicht nur einmal, aber dokumentiert sicher am 5. August vor 79 Jahren. An diesem „Tag der Garnison“ 1934 wurde die tags zuvor im Hauptbogen unter der Orgelempore angebrachte kämpferisch wirkende Figur des Erzengels Michael, die bis heute umstritten ist, im Münster eingeweiht – vor 30 000 Besuchern, die mit Sonderzügen aus verschiedenen Teilen des Deutschen Reichs angereist waren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.