Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Nach Streit im Linienbus: Mann sticht mit Messer zu

Ulm
17.09.2019

Nach Streit im Linienbus: Mann sticht mit Messer zu

Die Polizei sucht einen Messerstecher.
Foto: Ralf Lienert (Symbolfoto)

Erst attackierten sich zwei Männer verbal, dann stach einer mit dem Messer zu. Die Polizei sucht nach dem Angreifer, der 20 bis 25 Jahre alt ist.

Eine Auseinandersetzung in einem Linienbus in Ulm ist in der Nacht auf Dienstag eskaliert. Ein 24-Jähriger wurde mit eine Messer verletzt, der Streit endete für ihn im Krankenhaus. Kurz nach 23.30 Uhr war es in dem Bus zu einem verbalen Streit zwischen zwei Männern gekommen. Beide verließen im Bereich Sporerstraße den Bus. Danach eskalierte der Streit. Es kam zu einem Gerangel und der bislang unbekannte Täter ging mit einem Messer auf den 24-Jährigen los. Dieser erlitt dabei nicht lebensgefährliche Verletzungen, der Messerstecher flüchtete.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.