Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Tag des offenen Denkmals: Ulm verkündet die Botschaft der Steine

Ulm
02.09.2019

Tag des offenen Denkmals: Ulm verkündet die Botschaft der Steine

Freuen sich auf den Tag und die Nacht des offenen Denkmals in Ulm: (von links) Claus Wolf vom Landesamt für Denkmalpflege, Oberbürgermeister Gunter Czisch, Staatssekretärin Katrin Schütz sowie Steffen Skudelny und Ursula Schirmer von der Deutschen Stiftung Denkmalpflege am östlichen Münsterplatz.
Foto: Horst Hörger

Die Münsterstadt blickt der bundesweiten Eröffnung des Tags des offenen Denkmals entgegen. Einem Ulmer Verein wird eine besondere Ehre zuteil.

Die Stadt Ulm und Rekorde, das passt zusammen – der höchste Kirchturm der Welt, das schiefste Hotel, und jetzt auch noch die Eröffnung der größten Kulturveranstaltung Deutschlands: Am Sonntag, 8. September, wird um 11 Uhr auf dem Münsterplatz der bundesweite Startschuss für den Tag des offenen Denkmals gegeben – zum zweiten Mal in Baden-Württemberg, zum ersten Mal in Ulm. Oberbürgermeister Gunter Czisch ist glücklich über diese Gelegenheit, „die Schätze, an denen man oft vorbeiläuft, und die Vielfalt, die die Stadt zu bieten hat, zu präsentieren“. Insgesamt 110 Veranstaltungen sind am Wochenende in Ulm geplant, bundesweite sind es rund 8000.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.