Newsticker
RKI: 140.160 neue Corona-Ansteckungen, 170 Todesfälle – Inzidenz steigt auf 706,3
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Ulm ist jetzt eine „Smart City“

Ulm
10.07.2019

Ulm ist jetzt eine „Smart City“

Der OB der Zukunftsstadt Gunter Czisch. Ulm ist als eine von drei Großstädten als Modellprojekt der „Smart Cities“ ausgewählt worden. Auf die Ausschreibung des Ministeriums hatten sich rund hundert Städte, Kreise und Gemeinden aus ganz Deutschland beworben.
Foto: Oliver Helmstädter

Die Münsterstadt erhält neben Solingen und Wolfsburg den Zuschlag für ein begehrtes Modellprojekt rund um das Thema Digitalisierung. Acht Millionen Euro sind sicher.

Das neue Ortsschild steht schon längst im Besprechungszimmer des Oberbürgermeisters: „Zukunftsstadt“ steht schwarz auf gelb drauf. Die Stadt Ulm ist als eine von drei Großstädten als Modellprojekt der „Smart Cities“ ausgewählt worden. Dies hat das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) am Mittwoch bekannt gegeben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.