1. Startseite
  2. Unsere Autoren
  3. Oliver Helmstädter

Neu-Ulmer Zeitung

Oliver Helmstädter

Lokales

Bild: Alexander Kaya

Oliver Helmstädter, 1972 in Ulm geboren, studierte Politik und Kommunikationswissenschaften (Diplom) in Augsburg. Der Ulmer volontierte bei der Augsburger Allgemeinen, arbeitete dann in der Lokalredaktion Günzburg und wechselte 2009 zur Neu-Ulmer Zeitung.

Treten Sie mit Oliver Helmstädter in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Oliver Helmstädter

Copy%20of%20181019_Heckmann_Ulm_Stra%c3%9fenbahn_6026.tif
Ulm

Straßenbahn in Ulm: Die Linie 2 ist vollendet

Nun wurde auch das letzte Teilstück des größten städtischen Bauvorhabens der Nachkriegsgeschichte getestet und für gut befunden. Zeit für eine Schlussbilanz.

KAYA8808.JPG
Kommentar

Linie 2: Gut investiertes Geld

Der Start der Linie 2 nähert sich nun in raschen Schritten. Zum Glück, denn die Stadt wird von profitieren.

Copy%20of%20IMG_20181116_212652.tif
Ulm

Feine Sahne Fischfilet: Konzert eins nach den Bombendrohungen

Im ausverkauften Roxy tritt mit Feine Sahne Fischfilet die wohl derzeit erfolgreichste deutsche Live-Formation auf. Und überzeugt.

01_PA_Atlantik_56P8458_rp_hr.jpg
Kreis Neu-Ulm

Peri baut spektakulär in Panama - und im Rest der Welt

Artur Schwörer begann vor 50 Jahren, durch neue Konzepte Baustellen zu revolutionieren. Heute gilt die Firma Peri als Weltmarktführer für Betonformen.

Copy%20of%20SWU_Glasfaser_04-09-18-0015.tif
Ulm

Ulm legt den Internet-Turbo ein

Ab 2019 geben die Stadtwerke fünf Millionen Euro pro Jahr für eine flächendeckende Verlegung von Glasfaserkabeln aus. Neu-Ulm soll bald folgen.

Gewalt_Jugend044.jpg
Lokales (Neu-Ulm)

Liebe Stadt Ulm: Bitte nicht am Kindeswohl sparen

Der hoffnungslos überlastete Ulmer Kinderschutzbund muss Kinder, die wegen ihrer Gewalterfahrung Hilfe suchen, wieder nachhause schicken. Das darf nicht sein.

Copy%20of%20kind.tif
Gesellschaft

Gewalt gegen Kinder nimmt in Ulm zu

Seit zehn Jahren treffen sich Polizei und soziale Einrichtungen, um gegen häusliche Gewalt zu kämpfen und Opfern - und auch Tätern – helfen. Die Zahlen sind erschreckend.

Copy%20of%20KAYA8568.tif
2 Bilder
Ulmer Weihnachtsmarkt

Ein Weihnachtsmarkt, ein Baum, 143 Buden, 365 Tage Arbeit

Der adventliche Budenzauber auf dem Münsterplatz steht in den Startlöchern und beschäftigt den Veranstalter ganzjährig. Ein Blick auf Koordination und Kosten.

Copy%20of%20KAYA8274.tif
Neu-Ulm

So geht es mit der Renftle-Ruine weiter

Nach der Pleite des Bauunternehmers Steinle steht Entscheidung über die Zukunft des Schandflecks am Petrusplatz an. Klar ist nun, was genau in die Zahlungsunfähigkeit führte.

Copy%20of%20KAYA6022.tif
Neu-Ulm

Die Tragik der Steinle-Pleite

Die Firma, die das Ex-Renftle-Gebäudes am Petrusplatz sowie den Saalbau in Pfuhl sanieren wollte, ist pleite. Wer alles in die Röhre schaut.