Startseite
Icon Pfeil nach unten
Neu-Ulm
Icon Pfeil nach unten

Ulm: Zeitreise durchs alte Ulm: Als das Barfüßerkloster weichen musste

Ulm

Zeitreise durchs alte Ulm: Als das Barfüßerkloster weichen musste

    • |
    Wo einst das Barfüßerkloster stand, steht heute auf dem Münsterplatz das Ulmer Stadthaus.
    Wo einst das Barfüßerkloster stand, steht heute auf dem Münsterplatz das Ulmer Stadthaus. Foto: Archiv Pflüger

    Darf ich Ihnen Ulrich vorstellen? Während der Sommerferien möchte Sie der Eisenwarenhändler durch das alte Ulm der Vorkriegszeit begleiten. Dabei dürfen wir davon ausgehen, dass Ulrich ein stolzes Alter erreichen wird: Seine ersten Eindrücke stammen aus den 1860er-Jahren, während er als Greis eine letzte Runde durch sein noch unzerstörtes Ulm drehen wird. Zur besseren Orientierung sind den alten Bildern, welche aus dem Buch „Das Ulmer Stadtbild“ von Hellmut Pflüger (Weißenhorn, 1964, 1982) reproduziert sind, aktuelle Aufnahmen aus derselben Perspektive beigeordnet.

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden