Newsticker

Bund schlägt Ausschankverbot für Alkohol und Beschränkung auf 25 Personen bei privaten Festen vor

10.07.2010

Ulm

Die beiden ältesten Hauptwanderwege des Schwäbischen Albvereins sind der Nord- und Südrandweg der Schwäbischen Alb. Sie wurden vor 100 Jahren angelegt und sind mit einem roten Dreieck bezeichnet. Nachdem im Jahre 2008 der Nordrandweg mit großem Erfolg erwandert wurde, wird in diesem Jahr der Jubiläumsweg Südrandlinie (Hauptwanderweg 2 - Länge 295 Kilometer) begangen und zwar in acht Etappen mit 16 Wanderungen. An acht Wochenenden zeigen kundige Wanderführer des Schwäbischen Albvereins die Schönheiten in Landschaft, Kultur und Geschichte. Die Ortsgruppe Ulm/Neu-Ulm des Schwäbischen Albvereins bietet in diesem Rahmen eine Wanderung von Ulm nach Blaubeuren über Ermingen, Allewind und Beiningen an. Die Strecke beträgt etwa 21 Kilometer. Treffpunkt am Samstag, 10. Juli, um 9 Uhr am Schulzentrum Oberer Kuhberg. Wanderführer: Herbert Lohrmann, Alfred Kristen und Bärbel Hornstein. (az)

Jubiläumswanderung mit dem Albverein

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren