Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Wo die Krawatten und das blonde Haar wehen

Tischtennis

22.11.2017

Wo die Krawatten und das blonde Haar wehen

Die Oberbürgermeister Gunter Czisch (vorne rechts) und Gerold Noerenberg mit Magdalena Brzeska an der Platte.
Bild: Willi Baur

Zwei Oberbürgermeister und eine Weltklasse-Gymnastin bestreiten ein Werbespielchen im Rathaus

Wie gut, dass im Ulmer Rathaus keine Fachkraft für Arbeitssicherheit um die Ecke geschaut hat. Sie wäre wohl nicht nur beeindruckt davon gewesen, wie eine überaus bewegliche Frau in hochhackigen Stiefeln mit drei gestandenen Männern ein Tischtennis-Doppel auf den spiegelblanken Marmorboden von Ulms guter Stube gelegt hat.

Dass die reaktionsschnelle Dame, deren blondes Haar mit den Krawatten der Herren um die Wette wehte, dabei nicht aus der Balance geraten ist, war wohl nur ihrer sportlichen Vergangenheit und Gegenwart geschuldet. Schließlich war Sportgymnastin Magdalene Brzeska ja mal eine der ganz Großen im Lande. Zudem profitierte die 26-fache nationale Meisterin und Olympiateilnehmerin bei ihrem artfremden Auftritt von einem professionellen Partner an ihrer Seite: Nico Stehle, jetzt Geschäftsführer der Tischtennis-Bundesliga.

Voller Einsatz wurde allerdings auch auf der Gegenseite geboten: Da mühten sich die Oberbürgermeister Gunter Czisch (Ulm) und Gerold Noerenberg (Neu-Ulm) erfolgreich um eine gute Figur an dem nagelneuen Tischtennis-Tisch. Drei dieser Tische werden am 6. Januar bei der deutschen Pokalendrunde in der Ratiopharm-Arena aufgebaut und für dieses Großereignis rührten die Akteure im Rathaus einmal mehr die Werbetrommel. (pth) "Seite 37

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren