Newsticker
Erstmals seit August: Weniger als 500 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Abschied: Tassilo Brüchner blickt zurück auf ein Handball-Leben voller Erinnerungen

Abschied
23.04.2019

Tassilo Brüchner blickt zurück auf ein Handball-Leben voller Erinnerungen

Erinnerungen an eine schöne und erfolgreiche Zeit: Tassilo Brüchner mit Fotos seiner Mädchenmannschaften.
Foto: Roland Furthmair

Der 76-Jährige war Schiedsrichter in der Bundesliga. Aber besonders stolz ist er auf seine Mädchen

Mit 66 Handball-Jahren, da fängt das Privat-Leben an ... Frei nach Udo Jürgens hat das Burlafinger Urgestein Tassilo Brüchner im Alter von 76 Jahren seine lange Karriere beendet, die für ihn von vielen Höhepunkten als Spieler, Trainer und auch Schiedsrichter geprägt war. Ein unvergessliches Erlebnis war beispielsweise das Bundesligaspiel zwischen Kiel und Wallau-Massenheim vor 7000 Zuschauern, das Brüchner im Team mit Hans-Jörg Weik leitete. Besonders stolz ist er auf eine Bemerkung der Kieler Handball-Legende Heinrich „Daddel“ Dahlinger: „Schiedsrichter habe ich gar keine gesehen.“ Ein größeres Kompliment für einen Unparteiischen kann es eigentlich nicht geben.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.