1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Fünftes Testspiel des SSV Ulm 1846 Fußball ist eine klare Sache

Fußball

07.02.2019

Fünftes Testspiel des SSV Ulm 1846 Fußball ist eine klare Sache

Ardian Morina vom SSV Ulm 1846 Fußball hat sich eine Verletzung am Außenband zugezogen.
Bild: Horst Hörger

Dem SSV Ehingen-Süd sind die Ulmer Spatzen nicht nur in Sachen Spielerzahl überlegen. Ardian Morina fehlte verletzt.

Abgesehen von der 1:2-Niederlage gegen Wacker Innsbruck entpuppt sich die Vorbereitung des SSV Ulm 1846 Fußball auf die ausstehenden Spiele der Regionalliga Südwest als Erfolgsgeschichte. Mit dem 6:0 gegen den württembergischen Verbandsligisten SSV Ehingen-Süd gelang den Spatzen der vierte Sieg im fünften Testspiel.

Lesen Sie auch: Bei den Ulmer Fußballern gibt es die ein oder andere Neuigkeit.

Wie für Trainer Holger Bachthaler in der Vorbereitungsphase üblich, wechselte er in der Halbzeitpause nahezu seine komplette Mannschaft durch. Acht Spieler tauschte er aus, lediglich Albano Gashi, Vinko Sapina und Nico Gutjahr blieben auf dem Feld. Schon allein in dem Punkt waren die Ulmer ihren Gästen überlegen, die gerade mal drei Ersatzspieler mitgebracht hatten – von denen sie nur zwei einwechselten. Der Klassenunterschied tat sein Übriges.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

SSV Ulm 1846 Fußball gewinnt Testspiel gegen Ehingen-Süd

Nicolas Jann (16.) und Thomas Rathgeber (38.) sorgten für die 2:0-Halbzeitführung, Gashi, Luigi Campagna und zweimal Kai Luibrand sicherten den deutlichen Erfolg. Besonders Luibrand sticht in den Tests hervor. In fünf Spielen hat er siebenmal getroffen.

Beim Spiel gegen Ehingen fehlte Ardian Morina. Er hatte sich im Testspiel gegen Pfullendorf am vergangenen Wochenende das Außenband gerissen und wird deshalb voraussichtlich zwei bis drei Wochen fehlen. Damit wird er also auch an diesem Samstag nicht dabei sein. Dann spielen die Spatzen auf dem heimischen Kunstrasenplatz an der Jahnhalle gegen den bayerischen Regionalligisten FC Schweinfurt. Anpfiff ist um 13 Uhr.

WFV-Pokal: Das Viertelfinale im Verbandswettbewerb zwischen den Spatzen und Calcio Leinfelden-Echterdingen hat einen offiziellen Termin. Anpfiff wird am Mittwoch, 10. April, um 17 Uhr in Leinfelden sein. (gioe)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren