1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Manni Schwabl hat Wort gehalten

05.07.2018

Manni Schwabl hat Wort gehalten

Unterhaching kommt zum Egger Jubiläum

Beim bayerischen Fußball-Landesligisten SV Egg herrscht Partystimmung: Am heutigen Abend (18.30 Uhr) kommt es im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Vereinsbestehen zum krönenden Abschluss. Die Egger empfangen dann den Drittligisten SpVgg Unterhaching zu einem Testspiel.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Münchner Vorstädter kennen den Weg in die Günztal-Arena bereits, waren sie doch schon vor zwei Jahren in Egg zu Gast. Damals allerdings zum Drittrunden-Pflichtspiel im bayerischen Totopokal, das die Hachinger nur mit Mühe mit 2:0 gewannen. Der frühere Nationalspieler und Hachinger Präsident Manfred Schwabl war seinerzeit so angetan von den Verhältnissen im Unterallgäu, dass er Thomas Fackler spontan eine Wiederholungspartie anbot. Eggs Fußballboss schwärmt in den höchsten Tönen von der Chefetage des Drittligisten: „Schwabl hat mir seine Mailadresse dagelassen und nun Wort gehalten. Das war alles ganz easy, der Hachinger Trainer Claus Schromm hat sogar persönlich angerufen und den Termin mit mir vereinbart.“

Nun hoffen Fackler und seine Egger auf ein interessantes Match und auf reges Zuschauerinteresse. Bevor der SV Egg am Sonntag in einer Woche mit dem Derby gegen den SC Ichenhausen in seine vierte Landesligasaison startet, steht am Samstag (17.30 Uhr) noch ein Test bei Bayernligist TSV Kottern auf dem Programm. (jürs)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren