Newsticker

Die Linke sagt ihren Parteitag wegen Corona ab
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Podestplatz für Ramona, Pokale für die Riggenmanns

Skilauf

05.02.2015

Podestplatz für Ramona, Pokale für die Riggenmanns

Michael, Lena und Paul Riggenmann aus Pfaffenhofen (von links) gewannen bei Skirennen in Unterjoch zusammen gleich fünf Pokale.
Bild: Archiv Riggenmann

Die Neu-Ulmerin wird Dritte und auch die Geschwister aus Pfaffenhofen räumen mächtig ab

Bei den FIS-Rennen in Oberstaufen holte sich Ramona Böttinger vom DAV Neu-Ulm als Dritte der deutschen Juniorinnenmeisterschaft einen Podestplatz im Slalom. Im Gesamtklassement belegte sie Rang 22, am Start waren auch viele Weltcup-Fahrerinnen wie Christina Geiger und Lena Dürr.

Altmeister Joachim Stolte holte beim Senioren-Weltcup in Zagreb ebenfalls tolle Ergebnisse. Beim unter Flutlicht ausgetragenen Riesenslalom, bei dem insgesamt 163 Starter aus 16 Nationen am Start waren, reichte es dem Vöhringer erstmals in dieser Saison mit Rang drei auf das Podest. Im Slalom belegte Stolte unter 154 Teilnehmern den guten sechsten Rang, was im Zwischenklassement des Gesamtweltcups aktuell den vierten Platz ergibt.

Auch die für den SC Ichenhausen fahrenden Geschwister Michael, Lena und Paul Riggenmann aus Pfaffenhofen starteten rasant in die Rennsaison. Der 16-jährige Michael und die 13-jährige Lena holten sich beim ersten Rennen des mittelschwäbischen Schöffel-Kids-Cups in Grasgehren jeweils den zweiten Platz. Der elfjährige Paul hatte dagegen bei der Rennserie U12-Kids- Cross in Mittenwald zunächst Pech. Am ersten Tag war er stark unterwegs, hatte dann aber aufgrund von Materialproblemen keine Chance auf eine gute Platzierung. Am Sonntag lag Paul zunächst nur 16-hundertstel Sekunden hinter dem Führenden aus Garmisch, musste aber im zweiten Durchgang wegen einer Verletzung aufgeben. Vergangenes Wochenende konnten dann alle drei Geschwister beim Schöffel-Kids-Cup in Unterjoch punkten und holten insgesamt fünf Pokale. Paul und Michael belegten jeweils den ersten Platz und holten sich zusätzlich noch Pokale für den Tagesschnellsten. Lena lag nach dem ersten Durchgang noch knapp in Führung, musste sich aber am Ende mit Platz zwei begnügen. (bezö/uwt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren