Newsticker
Drosten: Milder verlaufenden Omikron-Variante macht Hoffnung auf Leben wie vor der Pandemie
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: A-cappella-Award Ulm 2022: Sie singen wieder, um zu gewinnen

Ulm
09.01.2022

A-cappella-Award Ulm 2022: Sie singen wieder, um zu gewinnen

Vier Jungs, vier Stimmen aus Osnabrück: Das Ensemble "Männersache" gewann 2019 den Ulmer A-cappella-Award. Wer tritt 2022 in diese Fußstapfen?
Foto: Thilo Endres, Stadtarchiv (Archivbild)

Plus A-cappella-Ensembles können sich wieder zum Wettstreit der Sänger und Sängerinnen anmelden. Im Ulmer Roxy sitzt auch einer der "Wise Guys" in der Jury.

Schon fünfmal hat die Stadt Ulm diesen Preis vergeben - und damit mancher Gesangskarriere den Weg zum Erfolg geebnet. Den ersten Ulmer A-cappella-Award sahnten 2008 "Maybebop!" ab. Wenig später gewann das Pop-Quartett aus Hannover den Prix Pantheon und noch immer ist das Männergesangsensemble eine Hausnummer im Vokalgeschäft. Auch "Muttis Kinder" räumten hier in Ulm ab, "Quintense" und 2019 war Vokalgesang "Männersache" - die gleichnamige Vier-Mann-Band aus Osnabrück überzeugte Jury und Live-Publikum. Und diese Tradition, Gesang pur im Wettstreit auf der Bühne, soll auch eine Pandemie nicht ausbremsen. Künstler, Künstlerinnen und Fans dieser Musik sollen beim "A-cappella Award Ulm 2022" wieder auf ihre Kosten kommen. Vokalensembles aus dem gesamten deutschsprachigen Raum können sich noch bis zum 4. April um eine Teilnahme bewerben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.