Newsticker
Kreise: Bund und Länder wollen Lockdown bis 14. Februar verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Auch Neuburg bekommt sein Impfzentrum

Corona

29.12.2020

Auch Neuburg bekommt sein Impfzentrum

Gäbe es schon ein Impfzentrum in Neuburg, hätten sich Sophia Kast aus Schrobenhausen und Hubert Fischer aus Neuburg vermutlich nie kennengelernt. Mit jeweils 95 Jahren waren sie beim Impfauftakt in Mühlried die beiden Ältesten.
Bild: Winfried Rein

Regierung segnet zweites Impfzentrum für den Landkreis ab. Wo es in Neuburg eingerichtet wird, ist noch offen

Die Bemühungen von Oberbürgermeister Bernhard Gmehling und Landrat Peter von der Grün haben sich gelohnt. Im Landkreis wird neben dem am Sonntag eröffneten Impfzentrum in Schrobenhausen-Mühlried ein zweites in Neuburg eingerichtet. Wo genau es platziert sein wird, ist aber noch nicht endgültig geklärt. Im Regierungsbezirk Oberbayern betreiben aktuell fünf Landkreise mehr als ein Impfzentrum.

OB Gmehling erreichte die positive Nachricht aus München am Montagvormittag. Damit ist schon einmal sichergestellt, dass ab 1. Februar – dann soll das Zentrum frühestens in Betrieb gehen – die Bürger aus der Großen Kreisstadt und die Menschen aus den nördlichen Gemeinden des Landkreises sich die Fahrt nach Mühlried sparen können. „Für mich war dieses Zentrum hier vor Ort wichtig, weil doch die Mehrheit der Landkreisbevölkerung einen Nutzen daraus ziehen wird“, verdeutlicht der Neuburger Rathauschef

Nachdem der Marstall schon einmal als Standort ausgeschlossen worden ist und in Gmehlings Augen die Mehrfachturnhalle im Stadtteil Ostend ideal für den Zweck geeignet wäre, ist auch dieser Standort noch nicht sicher. Zwar wäre die Turnhalle für den OB „erste Wahl“, weil ausreichend Parkmöglichkeiten, genügend Raum und Barrierefreiheit gegeben wären. Doch wird der Standort erst noch einmal von Gesundheitsamt, Kreiskrankenhaus als Betreiber und BRK als dann Beauftragter für die Impfungen geprüft. Außerdem hat auch Ostendschul-Rektor Manfred Hiebl gegenüber dem OB seine Vorbehalte gegen den Turnhallenstandort geäußert. „Aber auch wenn man die Turnhalle ablehnt: Eine geeignete Liegenschaft werden wir auf alle Fälle finden“, sagt der OB.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren