Newsticker
RKI warnt vor Überschätzung von Selbsttests in der Pandemie-Bekämpfung
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Auto mit einer Familie überschlägt sich auf der B16

Lichtenau

08.01.2019

Auto mit einer Familie überschlägt sich auf der B16

Aus unbekannten Gründen ist der Fahrer dieses Autos Montagnachmittag von der B16 abgekommen und gegen ein Verkehrsschild geprallt.
Bild: Heinz Reiß

Ein Neuburger Paar mit einem zweijährigen Kind ist bei dem Unfall mit leichten Verletzungen davon gekommen.

Im wahrsten Sinne Glück im Unglück hatte am Montagnachmittag eine Neuburger Familie, die auf der B16 mit ihrem Auto einen Unfall verursachten. Wie die Polizei mitteilte, kam der Autofahrer kurz nach 15.30 Uhr aus bislang unbekannten Gründen von der Straße ab und prallte gegen ein Verkehrsschild.

Dabei überschlug sich das Fahrzeug, schlitterte an der Böschung entlang und blieb auf Höhe der Abzweigung nach Lichtenau auf dem Dach liegen.

Weil zunächst vermutet wurde, dass das zweijährige Kind bei dem Unfall schwer verletzt worden war, wurde ein Rettungshubschrauber angefordert und die B16 für die Landung komplett gesperrt.

Nachdem sich allerdings herausstellte, dass alle drei Insassen nur leicht verletzt waren, konnte der Hubschrauber wieder abgezogen und die Bundesstraße einseitig freigegeben werden. Die Eltern und ihr Kind kamen mit dem Rettungswagen ins Neuburger Krankenhaus. (clst)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren