1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Ein Hausarzt für Karlshuld

Karlshuld

22.01.2020

Ein Hausarzt für Karlshuld

Landrat Peter von der Grün (links) ließ sich von Mediziner Christian Niemann durch die neue Praxis in Karlshuld führen.
Bild: Nobert Eibel

Seit Jahresbeginn gibt es in der Donaumoos-Gemeinde eine neue Praxis. Christian Niemann und sein Team sind eine Filiale des MVZ in Schrobenhausen.

Die medizinische Grundversorgung vor Ort ist ein entscheidendes Kriterium für die Attraktivität einer Kommune. Nicht ohne Grund sprach deshalb Karlshulds Bürgermeister Karl Seitle am Mittwoch beim Ortstermin in der neuen Hausarztpraxis am Kreisverkehr von einem „Glücksfall für uns. Sie ist dringend nötig und eine Bereicherung für die Gemeinde.“ Die seit Jahresbeginn geöffnete Filiale ist eine Zweigstelle des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) am Kreiskrankenhaus Schrobenhausen, eine bislang im Freistaat einmalige Gründung.

Ein Hausarzt schloss im Sommer ohne Nachfolger die Türen

Nachdem vergangenen Sommer in Karlshuld eine Praxis ohne Nachfolger geschlossen worden war, sei es nun gelungen, die entstandene Versorgungslücke zu schließen, freute sich Landrat Peter von der Grün. „Wir wollen eine wohnortnahe und qualitativ hochwertige medizinische Versorgung gewährleisten.“ Christian Niemann, Facharzt für Innere Medizin, und sein vierköpfiges Praxisteam bieten die komplette hausärztliche Versorgung an und haben bewegte Wochen hinter sich, wie der Mediziner verriet. „Gleich am Eröffnungstag sind um die 50 Leute im Gang gestanden. Da bin ich ganz schön erschrocken, als ich zur Tür rein bin“, gestand er. Mittlerweile habe man schon 360 Patientenkontakte. „Jetzt ist der Einzug komplett abgeschlossen, heute ist der erste Tag, an dem wir fertig sind.“ Die Praxis verfügt über modernste medizinisch-technische Ausstattung für Untersuchungen wie EKG, Langzeitblutdruck, Ultraschall, Belastungs-EKG mit Ergometer oder Labor. „Und wir sind eine der wenigen Praxen in Bayern, die komplett online arbeiten“, betonte Christian Niemann.

Der neue Hausarzt kam nach einer gemeinsamen Kraftanstrengung

Möglich sei die Eröffnung durch eine gemeinsame Kraftanstrengung geworden, wie Bürgermeister Seitle betonte. Seine Gemeinde habe sich ans MVZ in Schrobenhausen gewandt, in enger Kooperation mit dem Landrat und Klinikgeschäftsführer Jürgen Schopf seien die Voraussetzungen für die Nachbesetzung einer Praxis in Karlshuld geschaffen worden.

Die neue Praxis in der Neuburger Straße 4 ist unter Telefon 08454/914-1-914 erreichbar und montags, dienstags und donnerstags von 8 bis 12 Uhr sowie von 12.30 bis 16.30 Uhr geöffnet. Mittwochs gibt es eine verlängerte Sprechstunde von 12 bis 19 Uhr. (nel)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren