Newsticker

Carneval in Rio fällt wegen Corona-Pandemie aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Eine Frau - ziemlich neben der Spur

Schwerer Unfall bei Isenhofen

10.05.2015

Eine Frau - ziemlich neben der Spur

Die Feuerwehr Ehekirchen befreite die Frau aus ihrer Unglückslage.
Bild: Xaver Habermeier

Sie wurde schwer verletzt. Die Polizei glaubt, die Unfallursache zu kennen

Nicht nur sprichwörtlich neben der Spur befand sich am Samstag gegen 2.20 Uhr eine 22-jährige AutofFahrerin aus Neuburg in der Nacht. Sie kam auf der Staatsstraße von Ehekirchen bei der Abbiegung nach Baiern von der Fahrbahn ab und landete Im Straßengraben.

Dort setzte sie dann unbeirrt ihre Fahrt über mehrere hundert Meter fort. Bei Isenhofen dann versuchte sie wieder auf die Fahrbahn zu gelangen. Dies misslang gründlich und erneut landete sie im Straßengraben. Von zufällig vorbeikommenden Passanten wurde die Frau regungslos und eingeklemmt im Auto aufgefunden. Die Feuerwehr Ehekirchen befreite die Frau aus ihrer Unglückslage. Mit dem Rettungswagen kam sie dann schwerverletzt ins Krankenhaus.

Da Drogenutensilien aufgefunden wurden, geht die Polizei davon aus, dass dies eine Unfallrasche gewesen sein könne. Gegen die 22-Jährige wird nun wegen Drogen im Straßenverkehr ermittelt. Der Schaden beträgt 10 000 Euro. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren