Newsticker
Syriens Präsident Baschar al-Assad positiv auf Corona getestet
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Ernestine aus Neuburg geht mit "Bachelor" Andrej auf Tuchfühlung

Neuburg an der Donau

18.01.2019

Ernestine aus Neuburg geht mit "Bachelor" Andrej auf Tuchfühlung

Ernestine aus Neuburg ist beim "Bachelor" 2019 dabei. Bekommt sie die letzte Rose? Ernestine Palmert aus Neuburg ist noch immer im Rennen um den Bachelor Andrej Mangold.
Bild: MG RTL D

In der RTL-Sendung „Der Bachelor“ kommt Ernestine aus Neuburg weiter. Zuvor bringt sie den "Bachelor" Andrej Mangold mit Berührungen aus der Fassung.

Es war kurz vor der Rosenvergabe, als bei Ernestine Palmert Tränen flossen. Die gebürtige Neuburgerin kämpft in der RTL-Sendung „Der Bachelor“ um Andrej Mangolds Liebe. Bisher läuft es gut für die Studentin. Warum also der plötzliche Gefühlsausbruch?

Kandidatin Nathalie entschloss sich, freiwillig zu gehen. „Sie war eine meiner engsten Bezugspersonen. Ich habe mir mit ihr ein Zimmer geteilt“, erklärt Ernestine Palmert. Trotz der schlechten Nachricht hatte der Auszug aus der Luxus-Villa in Mexiko auch etwas Gutes für die Neuburgerin.

Weil sich eine weitere Kandidatin entschied zu gehen, fiel die Rosenvergabe am Ende aus – zumindest in der klassischen Variante. Alle verbliebenen Frauen kamen weiter. „Sehr überrascht war ich nicht, dass alle weitergekommen sind. Schließlich sind ja ohnehin zwei gegangen. Aber natürlich ist es schön, dass wir anderen noch weiter dabei sind.“ Damit kann sich auch Ernestine Palmert weiter Hoffnungen machen.

Nathalia Goncalves Miranda aus Hamm (25)
2 Bilder
"Der Bachelor" 2019: Kandidatinnen im Überblick
Bild: MG RTL D

Bachelor 2019: Ernestine Palmert fordert ein Einzeldate von Bachelor Andrej Mangold

Überhaupt habe sie aktuell ein gutes Gefühl: „Man merkt schon im Gespräch und anhand der Körpersprache, dass wir auf einer Wellenlänge sind. Wir haben die gleiche Basis, die gleichen Interessen.“ Auch der Bachelor Andrej Mangold war während der Sendung voll des Lobes über die Studentin: „Sie ist eine Powerfrau.“ Da Ernestine Palmert bei den Gruppen-Dates diesmal nicht dabei war, ergriff sie während einer Hausparty die Chance, unter vier Augen mit dem Junggesellen zu sprechen.

Dort ging sie ganz offen mit ihren Wünschen um: „Mir geht’s nicht so gut. Wir haben uns die ganze Woche nicht gesehen. Ich will ein Einzeldate.“ Doch damit nicht genug, sie ging sogar noch einen Schritt weiter: „Ich fasse gerne an“, sagte die Neuburgerin während der Sendung. Ihrer offensiven Äußerung ließ sie auch gleich Taten folgen und strich Andrej Mangold über die Haare. „Ich fand seine Haare schon ab dem ersten Tag faszinierend. Ich habe die Haarstruktur noch nie bei einem Mann gesehen. Er hat ja so kurze Haare und dabei aber solche Wellen.“

Ernestine Palmert berührt Bachelor Andrej Mangold an ungewöhnlicher Stelle

Während sich der Bachelor Andrej Mangold davon wenig aus der Fassung bringen ließ, sah es bei der zweiten Berührung schon anders aus: Palmert berührte ihn im Bereich der Brustwarze. Zu viel Bedeutung wollte sie der Szene aber nicht beimessen: „Das muss man mit Humor nehmen. Wir hatten bislang immer ernste Gespräche. Damit wollte ich ihn ein bisschen aus dem Konzept bringen.“ Tatsächlich machte Andrej Mangold in der Sendung einen verwirrten Eindruck. Ob sich die Aktion negativ auf die Verbindung der beiden ausgewirkt hat? „Es ging ja nicht unter die Gürtellinie. Wenn man die Aktion nicht mit Humor nimmt, ist man schon sehr versteift“, sagt Ernestine Palmert im NR-Interview.

Bei den beiden Gruppen-Dates, die am Mittwoch anstanden, war die Studentin nicht dabei. Zum ersten wurde sie nicht eingeladen. Beim zweiten hatte sie Pech. Der Bachelor hatte nämlich eine Überraschung für seine Verehrerinnen parat: Die ersten sechs Frauen, die in ihren Bikini schlüpften, durften mit auf eine Bootstour.

Während die anderen aufs Zimmer rannten und sich umzogen, bekam Palmert von der Überraschung zunächst gar nichts mit: „Ich stand gerade unter der Dusche, als ich Geschrei von unten gehört habe. Dann kamen schon alle gerannt und sagten mir, was Sache ist. Aber ich hatte noch Schaum in den Haaren, das ging einfach nicht, aber ich habe es ihm erklärt.“

Gefühle für Mangold habe sie übrigens noch nicht entwickelt. „Gefühle wären schon weit hergeholt. Aber er ist ein hübscher Mann und ich habe auf jeden Fall Interesse, ihn weiter kennenzulernen.“ Das kann sie am kommenden Mittwoch weiter verfolgen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren