Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder sieht Kampf gegen Corona in entscheidender Woche
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Erneut führt eine Bucherin die Narren an

Fasching

16.02.2015

Erneut führt eine Bucherin die Narren an

Das Prinzenpaar Patricia I. und Martin I., die Garde aus Weidorf mit dem Funkenmariechen Julia Stegmair.
Bild: Doris Bednarz

Bei der Gala tanzt Patricia I. mit Martin I. zum Song des Schiffsuntergangs

Zum zweiten Mal in Folge kommt aus dem kleinen Dörflein Buch bei Ehekirchen eine Faschingsprinzessin. Ihre Lieblichkeit, die diesjährige Prinzessin der „Euphoria“ Weidorf, Patricia I. (Müller), kommt aus der 120-Einwohner-Gemeinde. Fand im letzten Jahr die Faschingsfete bei den Eltern Baumgartners statt, öffnete heuer die Schreinerei Lenz im Nachbardorf Holzkirchen ihre Pforten für die große Party, nachdem drei Gardemädels und eine männliche Verstärkung (Anna-Maria Lenz, Verena Bichlmaier, Carina und Benedikt Weidenhüller) aus der Faschingshochburg Buch-Holzkirchen kommen.

Der Aichacher Hofmarschall Roland Hannak freute sich ganz besonders über die Einladung, die Hans-Peter Baumgartner in die Wege geleitet hat, der dafür den obligatorischen Orden erhielt. Das bezaubernde Prinzenpaar Gabi I. (Steiger) und Andreas II. (Stemmer) eröffnete zusammen mit der Aichacher Garde die Party. Der Showteil des Faschingsclubs stand unter dem Motto „Eine unerwartete Reise“. Der in den Dschungel entführte Hofmarschall wird vom Prinzen gerettet, der mit dieser Aktion Eindruck auf seine Prinzessin machen will. Eine Show mit vielen wilden Tieren und Fantasiegeschöpfen entführte das Publikum in die Wildnis.

Den zweiten Teil des Showprogramms übernahmen die Weidorfer. Das reizende Prinzenpaar Patricia I. und Martin I. startete mit einem Walzer zur Filmmusik von „Titanic“. Die Gardemädels und das anmutige Funkenmariechen Julia Stegmair beeindruckten durch spannende Hebefiguren und akrobatische Elemente. „We love party“, stand auf den T-Shirts der Mädels und davon überzeugten sie die Gäste. Ein riesiges Dankeschön und zwei kleine Präsente gingen an die Gastgeber Gerlinde und Jürgen Lenz für die Organisation der Faschingsfete.

Um die Unterhaltung für den restlichen Abend kümmerten sich Musiker aus Buch und Holzkirchen. Peter Landes, Stefan Müller, Georg Weidenhüller und Michael Schaller spielten für die tanzwütigen Faschingsnarren. (bed)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren