Holzkirchen (Ehekirchen)
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Holzkirchen (Ehekirchen)"

Eine Kuhglocke wird zum langwierigen Justizfall in Holzkirchen.
Holzkirchen

Kuhglockenstreit geht weiter: Gericht reist zu Hörprobe an

Seit fast fünf Jahren streiten ein Ehepaar und eine Bäuerin im oberbayerischen Holzkirchen um das Geläut von Kuhglocken. Das Gericht will jetzt ganz genau hinhören.

Der geeignete Standort für einen neuen Funkmast wird in der Gemeinde Ehekirchen gesucht.
Ehekirchen

Gemeinde Ehekirchen sucht Standorte für Handymasten

Plus Gemeinderat im Rathaus tagte in kleiner Runde. Im sogenannten Ferienausschuss ging es auch um Hochwasserschutz in Schainbach.

War nach dem Schlusspfiff ernsthaft angefressen: Bubesheims Spielertrainer David Bulik.
Bezirksliga

Bubesheim leidet

Primus stürzt beim Laternenträger

Während die Hollenbacher (rote Trikots) jubeln, wollen sich die Spieler des Tabellenführers SC Bubesheim nur noch verstecken. Am Ende gewann der Außenseiter mit 5:0 gegen den bislang so souveränen Klassenprimus.
Fußball-Nachlese

Aindling geht im Spitzenspiel unter

Der TSV bleibt sich treu in der mangelnden Konstanz. Adelzhausen verpasst den Sieg in Ecknach. Warum Affings Fußballchef Markus Berchtenbreiter nicht zuschaute.

Umkämpftes Spiel in Nördlingen (von links): Lechner, Jaumann, Beham und Morasch.
Bezirksliga

Eine unnötige Heimniederlage

TSV Nördlingen II und Holzkirchen verlieren ihre Partien

Daniel Kienle (in grün) war mit 14 Toren der torgefährlichste Spieler der vier Donau-Rieser Bezirksligavereine. Rechts Armin Rau (SV Holzkirchen).
Fußball-Bilanz

Fast alle haben ihre Saisonziele erreicht

In der Bezirksliga Nord zeichneten sich die Landkreis-Teams durch Fairness aus

Freude und Erleichterung beim TSV Wertingen (Bild) konnten nicht größer sein: Der Wiederaufstieg in die Fußball-Bezirksliga ist endlich geschafft. 1:0 schlug die Mannschaft von Trainer Christoph Kehrle gestern Abend in Donauwörth den SV Holzkirchen.
Wertingen

Der Müller hat‘s gemacht!

Fußball-Relegation: Nach drei Kreisliga-Vizemeisterschaften ist der TSV Wertingen zurück in der Bezirksliga. 1200 Zuschauern in Donauwörth sehen 1:0-Triumph über Holzkirchen. Bierdusche und Volksfeststimmung

Freude und Erleichterung beim TSV Wertingen (Bild) konnten nicht größer sein: Der Wiederaufstieg in die Fußball-Bezirksliga ist endlich geschafft. 1:0 schlug die Mannschaft von Trainer Christoph Kehrle gestern Abend in Donauwörth den SV Holzkirchen.
TSV Wertingen

Der Müller hat‘s gemacht!

Fußball-Relegation: Nach drei Kreisliga-Vizemeisterschaften ist der TSV Wertingen zurück in der Bezirksliga. 1200 Zuschauer in Donauwörth sehen 1:0-Triumph über Holzkirchen.

Kein Durchkommen: Stefan Neuwirt (rechts) vom SV Holzkirchen verlor im Relegationsspiel gegen den TSV Wertingen (im Bild: Christoph Müller).
Fußball-Relegation

Niederlage gegen Wertingen:Holzkirchen muss noch mal ran

Der Bezirksligist verliert sein Relegationsspiel gegen den TSV Wertingen mit 0:1. Wer der Gegner am kommenden Dienstag ist.

So groß wie hier auf diesem Bild dürfte der Jubel des BC Adelzhausen auch am Samstag ausgefallen sein. Im Bild (von links) Wolfgang Klar, Michael Albustin, Torschütze Patrick Schuch und Jürgen Lichtenstern.
Fußball-Bezirksliga

Adelzhausen feiert Klassenerhalt bis zum Morgen

Der BC Adelzhausen schafft den Klassenerhalt aus eigener Kraft und bleibt Bezirksligist. Das Saisonfinale in Nördlingen ist nichts für schwache Nerven.

Fußball-Bezirksliga Nord

Sahin glaubt an den direkten Klassenerhalt

Holzkirchen vor dem Landkreisderby gegen Rain II selbstbewusst

Ecknachs Christoph Jung freut sich über sein Tor zum 2:0. Doch der Kapitän hat noch mehr zu feiern. Er wird bald zum zweiten Mal Vater und das zeigt er bei seinem Jubel.
Fußball-Nachlese

Babyglück und Klassenerhalt in Ecknach

Nach dem 4:0 gegen Glött feiert der VfL nicht nur den Ligaverbleib. Kapitän Christoph Jung hat gleich doppelt Grund zur Freude.

Zunächst konnten die Glötter noch jubeln, wie hier nach dem 3:0 durch Tobias Mielke. Später erfuhr der Abstiegskandidat vom Sieg des direkten Konkurrenten, was die Laune rasch in den Keller trieb. Der SV Donaumünster-Erlingshofen (mit Luca Gröbl, links) dagegen ist nun bereits abgestiegen.
Fußball Bezirksliga

Glött besiegelt den Abstieg Donaumünsters

Donaumünster kassiert 0:4-Pleite. Doch der Gegner hat ebenfalls nichts zu lachen.

Holzkirchens Joshua Zwickel (rechts) zieht davon.
Fußball-Bezirksliga Nord

Holzkirchen bezwingt den Meister

TSV Nördlingen II verliert deutlich in Meitingen

Gemeinsamer Jubel: Die Spieler des FC Ehekirchen (hinten) waren am Freitag geschlossen in Gersthofen. Dort sahen sie den 2:0-Erfolg des TSV gegen den SC Bubesheim, der den Ehekirchener Aufstieg perfekt machte.
Bezirksliga Nord

Der FC Ehekirchen feiert den Aufstieg

Wie es gelungen ist, den Titel zu holen, was Trainer Michael Panknin und Abteilungsleiter Simon Schmaus sagen und wie es weitergeht.

Die drei Holzkirchner Stammspieler (von links) Stefan Neuwirt, Danny Draxler (Nummer 5) und Marcel Köhnlein (Nummer 9) sind allesamt verletzt beziehungsweise angeschlagen.
Fußball-Bezirksliga Nord

Personell auf dem Zahnfleisch

Rieser Vertreter beklagen vor dem 27. Spieltag jede Menge Verletzte

Gleich siebenmal jubelten die Hollenbacher in Glött. Am Osterwochenende sollen zwei Siege folgen.
Fußball-Bezirksliga

Auswärtsfahrten für Wittelsbacher Teams

TSV Hollenbach ist an Ostern mehr als 100 Kilometer unterwegs

Rains Trainerduo Daniel Schneider und Johannes Müller (von rechts) möchte auch nach dem Heimspiel gegen Schlusslicht Unterföhring jubeln. Nicht mitwirken kann dabei allerdings Andreas Götz (links), der in der Vorwoche im Gastspiel bei Türkgücu-Ataspor München die Rote Karte gesehen hatte.
Bayernliga

Nicht auf die leichte Schulter nehmen

Kontrastprogramm für den TSV Rain: Nach dem 1:1 beim Spitzenreiter geht es nun gegen den Tabellenvorletzten. Warum die Trainer jedoch vor dem FC Unterföhring warnen

Sind bimmelnde Kuhglocken eine unzumutbare Lärmbelästigung? Nein, entschied nun das Oberlandesgericht München.
Kuhglockenstreit

Von Kirchenläuten bis Kuhglockenlärm - Halten wir nichts mehr aus?

Plus Ein skurriler Streit vor dem Oberlandesgericht München wirft die Frage auf, wie viel Lärm Nachbarn ertragen müssen - und wann Krach sogar krank machen kann.

Auf der Weide trägt manch eine Kuh noch eine Glocke. Das gefällt nicht jedem.
Oberlandesgericht München

Kühe dürfen bimmeln - Gericht weist Klage ab

Seit Jahren streiten ein Ehepaar und eine Bäuerin im oberbayerischen Holzkirchen über das Geläut von Kuhglocken. Immer wieder traf man sich vor Gericht - die Eheleute hatten in getrennten Verfahren gestritten. Jetzt gibt es eine erste Entscheidung in zweiter Instanz.

Der 1. Vorsitzende Christian Mayer (3. v. l.) überreichte die goldenen Ehrenamtskarten an Stefan Müller, Alfred Dreher, Manfred Reißner, Franz Bürle jun. und Markus Bichlmaier. 1. Kommandant Florian Bürle (links) berichtete in der Jahresversammlung über die Schulungen und Übungen. Rechts ist Kreisbrandmeister Klaus Gastl im Bild.
Jahresversammlung

Für den Ernstfall gut gerüstet

Bei der Feuerwehr Buch-Holzkirchen überreichte Christian Mayer an fünf Kameraden die goldene Ehrenamtskarte

Matus Mozol (im grünen Trikot) brachte nach seiner Einwechslung frischen Schwung ins TSV-Spiel. Im Zweikampf mit ihm der Ehekirchner Julian Mayr. Leon Dammer (links) beobachtet die Szene.
Fußball-Bezirksliga Nord

Überraschender Sieg des TSV Nördlingen II

Auch der SV Holzkirchen gewinnt und holt beim 2:0 gegen den FC Affing drei wichtige Punkte im Abstiegskampf

Viel Grund zum Jubeln hatte beim jüngsten Sieg der SV Donaumünster-Erlingshofen (mit Andreas Funk und Marcel Gebauer).
Fußball-Bezirksliga

Den Abstand weiter verkürzen

Donaumünster will nach seinem Sieg nachlegen. Rain II erwartet Altenmünster, das für ein „verrücktes“ Hinspiel gesorgt hatte

Marcel Köhnlein vom SV Holzkirchen fällt wegen eines Bandscheibenvorfalls aus.
Fußball-Bezirksliga

Zwei Top-Teams zu Gast im Ries

Holzkirchen erwartet Affing, Nördlingen II Spitzenreiter Ehekirchen

Viele Diskussionen gab es beim Hinspiel zwischen dem TSV Aindling (weiße Trikots) und dem TSV Hollenbach. In dieser Szene kassiert Aindlings Simon Knauer von Schiedsrichter Johannes Heider (Bissingen) die Gelbe Karte. Am Ende behielt der Landesliga-Absteiger mit 3:1 die Oberhand.
Fußball-Bezirksliga

Hollenbach empfängt Aindling im Derby

Der TSV steht nach zwei Niederlagen mit dem Rücken zur Wand. Jetzt muss das Team von Magnus Hoffmann ausgerechnet beim Überraschungsteam aus Hollenbach ran.