Newsticker

Spahn mit Corona infiziert - Kabinett muss nicht in Quarantäne

Kriminalität

17.03.2015

Es reißt nicht ab

Einbruchserie geht weiter

Vier Einbrüche in Ingolstadt und ein Einbruch in Großmehring über das Wochenende beschäftigen das Einbruchskommissariat der Ingolstädter Kriminalpolizei.

In der Nacht auf Samstag trat ein bisher unbekannter Täter die Wohnungstür zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Richard-Wagner-Str. in Ingolstadt ein. Anschließend durchsuchte er die gesamte Wohnung. Er verschwand mit Bargeld, einer Spielkonsole und einem Fernsehgerät. Der an der Wohnungstür entstandene Sachschaden beläuft sich schätzungsweise auf rund 200 Euro.

Ebenfalls in der Nacht Samstag drangen mehrere Täter in ein Einfamilienhaus in Ingolstadt in der Arndtstraße ein. Die Bewohner befinden sich im Urlaub. Deshalb kann noch nicht festgestellt werden, was fehlt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

In der Nacht auf Sonntag stieg ein Täter in ein Vereinsheim in Ringsee ein. Daraus entwendete er eine gewerbliche Kaffeemaschine im Wert von mehreren tausend Euro.

Ein bislang unbekannter Täter schlug am Freitag t zwischen 16.30 und 20 Uhr die Scheibe eines Kellerfensters eines Einfamilienhauses in Großmehring ein. Er durchwühlte alle Schränke und Schubläden. Dabei entwendete er unter anderem Münzgeld, diversen Modeschmuck und mehrere Uhren. Die Sachbearbeitung hat jeweils die Kriminalpolizei übernommen. Hinweise auf die Täter werden unter 0841/93430 entgegen genommen. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren