Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Ingolstadt: Hat 46-Jähriger seine ehemalige Stieftochter missbraucht?

Ingolstadt
11.01.2021

Hat 46-Jähriger seine ehemalige Stieftochter missbraucht?

Vor dem Landgericht Ingolstadt wird derzeit ein Fall von sexuellem Kindesmissbrauchs verhandelt. 
Foto: Harry Jung

Plus Ein 46-jähriger Mann soll ein Mädchen aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen mehrmals schwer sexuell misshandelt haben. Dafür muss er sich jetzt vor dem Landgericht Ingolstadt verantworten.

Es ist ein Verbrechen, das die Leben aller Beteiligten nachhaltig zerstört. In erster Linie das des Opfers, weil es körperlichen und seelischen Schaden nimmt. Aber auch das des Täters, weil er im Falle der Schuld mehrere Jahre ins Gefängnis muss. Und dann noch das derer, die sich auf ewig vorwerfen, nichts davon bemerkt zu haben. Die Rede ist von sexuellem Missbrauch an Kindern. In dem Fall, der seit Montag vor der Jugendschutzkammer am Ingolstädter Landgericht verhandelt wird, geht es um ein heute 15-jähriges Mädchen aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen, das zur Tatzeit 2016/2017 zwischen zehn und zwölf Jahre alt war. Der 46-jährige Angeklagte stammt – wie so oft – aus dem nahen Umfeld des Mädchens. Er wohnte im selben Ort, ja im selben Haus: der damalige Lebensgefährte der Mutter, die vor Gericht immer noch nicht fassen konnte, was da „im eigenen Haus passiert“ ist. Alle drei sagten am Montag aus.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.