Newsticker
Söder: Müssen auf Dauer über "Sonderoptionen" für Geimpfte reden
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Ingolstadts OB Christian Scharpf in Quarantäne

Ingolstadt

15.10.2020

Ingolstadts OB Christian Scharpf in Quarantäne

Ingolstadts OB Christian Scharpf befindet sich seit Donnerstagvormittag in Quarantäne. Er hatte im privaten Umfeld Kontakt mit einem Corona-Infizierten.
Bild: Luzia Grasser

Der Ingolstädter Oberbürgermeister Christian Scharpf muss in Quarantäne. Er hatte Kontakt zu einer Person, die sich mit Corona infiziert hat.

Nach einem positiven Testergebnis im privaten Umfeld wurde Ingolstadts Oberbürgermeister Christian Scharpf am Donnerstagvormittag vom Gesundheitsamt als Kontaktperson Ersten Grades klassifiziert. Damit befindet er sich aktuell in Quarantäne, teilt die Stadt Ingolstadt mit. Die Dienstgeschäfte übernimmt die Zweite Bürgermeisterin Dorothea Deneke-Stoll.

Oberbürgermeister Christian Scharpf und seine Mitarbeiter werden getestet

Der Oberbürgermeister und seine engsten Mitarbeiter lassen sich nun testen. Scharpf wird von zuhause aus weiterarbeiten. Alle öffentlichen Termine werden aber abgesagt. Dies betrifft auch den Bürgersprechstunden-Stand in der Fußgängerzone am kommenden Samstag, 17. Oktober.

Aktuell befinden sich auch der Pfaffenhofener Landrat Albert Gürtner sowie der Eichstätter Oberbürgermeister Josef Grienberger in Quarantäne. Sie hatten im beruflichen Umfeld Kontakt zu Personen, die positiv getestet worden sind. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren