Newsticker
Bundes-Notbremse tritt am Freitag in Kraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Polizei meldet aus Vohburg: E-Auto brennt zum zweiten Mal

Geisenfeld

20.01.2021

Polizei meldet aus Vohburg: E-Auto brennt zum zweiten Mal

Um einem weiteren Brand vorzubeugen, wurde das Fahrzeug in einen Container gebracht.
Foto: Jens Büttner, dpa (Symbolfoto)

Die Batterie eines Elektrofahrzeugs hat sich auf dem Hof eines Abschleppdienstes in Vohburg entzündet. Das war nicht das erste Mal, wie die Polizei berichtet.

Schon zum zweiten Mal hat sich die Batterie eines E-Autos auf dem Hof eines Abschleppdienstes in Vohburg entzündet. Wie die Polizei mitteilt, brannte die Batterie unter Aufsicht der Feuerwehr Vohburg kontrolliert aus.

Batterie brennt zum zweiten Mal: Keine Verletzte in Vohburg

Verletzt wurde niemand. Um einen weiteren Brand vorzubeugen, wurde das Fahrzeug anschließend in einen Container gebracht.

Das Auto geriet den weiteren Angaben zufolge bereits am 5. Januar in Brand. Es entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von circa 6000 Euro.

Zur Steigerung der Reichweite wurde durch den Besitzer eine weitere Batterie im Kofferraum verbaut. Vermutlich wegen eines technischen Defekts an dieser Batterie wurde der Brand ausgelöst. (nr)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren