1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Tag der Offenen Tür am BBZ

29.01.2019

Tag der Offenen Tür am BBZ

Welche Ausbildungen es am Klinikum gibt

Das Berufsbildungszentrum Gesundheit Ingolstadt (BBZ) veranstaltet einen Tag der offenen Tür. Die Bildungseinrichtung am Klinikum Ingolstadt informiert am Samstag, 2. Februar, von 10 bis 15 Uhr über die Ausbildungsmöglichkeiten an den im Schulzentrum integrierten Berufsfachschulen. Lehrer und Schüler geben Informationen zur Ausbildung in der Krankenpflege, Geburtshilfe, Physiotherapie, Logopädie, Radiologie oder Ergotherapie. So zeigen Logopädieschüler eine Stimmuntersuchung, zudem können Besucher in der Radiologieschule Geräte ansehen, mit denen die Schüler die Grundbegriffe der Fachgebiete in der Radiologie erlernen. Die Schule für Operationstechnische Assistenten informiert über den Ausbildungsverlauf und die Tätigkeit im OP. Ergänzt werden die Aktivitäten mit Vorträgen zu verschiedenen Themen. Ein Bildungsgang richtet sich vor allem an Haupt-/Mittelschulabsolventen: Die einjährige Ausbildung zur/zum Pflegefachhelfer/in. An den dreijährigen Ausbildungen können geeignete Schüler die Fachhochschulreife erwerben. Hierzu gibt es ebenso Infos wie über die Möglichkeit, Ausbildung und Studium zu verknüpfen. Seit einigen Jahren kooperiert das BBZ mit der Technischen Hochschule Deggendorf für ein Studium in der Physiotherapie sowie mit der Ostbayerisch-Technischen Hochschule Regensburg für Studiengänge in der Logopädie und in der Physiotherapie. Für alle Ausbildungsgänge werden seit Anfang des Jahres auch Ausbildungsvergütungen gewährt, wie es der Tarifvertrag vorsieht, heißt es in der Mitteilung des BBZ. (nr)

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Das detaillierte Programm gibt es unter www.bbz-ingolstadt.de.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren