Newsticker

Corona-Ausbruch in Niederbayern: 166 Infizierte in Konservenfabrik von Mamming
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Toter Mann aus der Ilm geborgen

Pfaffenhofen

15.07.2020

Toter Mann aus der Ilm geborgen

Die Leiche eines Mannes aus dem Landkreis Pfaffenhofen entdeckten Passanten am Mittwochvormittag in der Ilm. 
Bild: Symbolbild: Thorsten Jordan

Der 44-Jährige aus dem Landkreis Pfaffenhofen war seit 12. Juli vermisst worden. War es ein Unglücksfall?

Passanten entdeckten am Mittwochvormittag einen leblosen Körper in der Ilm auf Höhe des Rechens an der Arlmühle im Pfaffenhofener Bürgerpark. Der Leichnam konnte zwischenzeitlich identifiziert werden.

Wie die Polizei meldet, hatte nach der Bergung des Körpers durch die Feuerwehr der ebenfalls verständigte Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen können. Zwischenzeitlich weiß man, dass es sich bei dem Verstorbenen um einen 44-Jährigen aus dem Landkreis Pfaffenhofen handelt, der seit dem 12. Juli vermisst worden war.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Ingolstadt ergaben keine Hinweise auf ein Fremdverschulden, derzeit wird von einem Unglücksfall ausgegangen. Die sachleitende Staatsanwaltschaft Ingolstadt ordnete eine Obduktion der Leiche zur Klärung der Todesursache an. (nr)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren