Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Umwelt: Landwirtschaftspolitik: Kehrtwende ist nötig

Umwelt
15.03.2019

Landwirtschaftspolitik: Kehrtwende ist nötig

Zeigten bei ihrer Tagung in Weichering Wege auf, in welche Richtung sich die Landwirtschaftspolitik ändern sollte: Wolfram Güthler, Josef Schmid, Dr. Andrea Beste, Gertraud Angerpointner, Dr. Anita Idel, Isabella Hirsch, Onno Poppinga, Lucia Egner und Nikolaus Winter (von links).
Foto: Edith Luttner

Auf der Frühjahrstagung der AG bäuerliche Landwirtschaft in Weichering wurde ein Umdenken in der Landwirtschaftspolitik gefordert. Die Referenten zeigten Möglichkeiten auf, was sich ändern sollte

Anlässlich der Frühjahrstagung der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (ABL) im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen in Weichering mit rund 100 Teilnehmern, nannte Landratsstellvertreter Alois Rauscher den Verlust der Artenvielfalt als das dringendste Problem unserer Umwelt. Dabei verwies er auf den Weltagrarbericht von 2008, wonach es einen Wandel in der landwirtschaftlichen Forschung, Entwicklung und der Praxis braucht. Denn: Die Landwirtschaft wird verantwortlich gemacht für den Artenschwund und den Klimawandel.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.